MUTE MIR FEHLER UND ANSTRENGUNG ZU,

DENN DARAUS KANN ICH LERNEN

Eine Schule für alle

 

Unsere Schule steht allen schulpflichtigen Kindern offen, egal welcher Nationalität, Hautfarbe, Geschlecht oder Konfession.

 

Für Kinder mit besonderem pädagogischem Förderbedarf sollte man jedoch einer anderen Schule mit dafür speziell ausgebildeten Lehrkräften den Vorzug geben.

Unsere Kinder sollen sich zu selbstbewussten und einfühlsamen Menschen entwickeln können, die sich den Herausforderungen des Lebens beruflich und privat gewachsen fühlen.

 

Unsere pädagogischen Ziele sind:

  • Selbstständigkeit 
  • Teamfähigkeit 
  • Soziale Kompetenz 
  • Freude am Lernen 
  • Selbstvertrauen 
  • Freude an Herausforderungen 
  • Eigenverantwortung 
  • Ausdauer
  • Respektieren von Regeln

Unterricht nach Maria Montessori

Wir unterrichten nach den Prinzipien der italienischen

Reformpädagogin Maria Montessori.

 

Hilf mir, es selbst zu tun ist einer der Leitsätze ihrer Pädagogik,

die frei ist von jeder festgelegten Weltanschauung.

 

Durch Jahrgangsmischung werden Kinder teamfähig und entwickeln

neben ihrem individuellen Lern- und Arbeitstempo auch soziale

Kompetenz. So lernen Kinder von- und miteinander.

 

Kleine Klassen und pädagogische Mitarbeiter sind die Voraussetzung für

eine sehr individuelle Begleitung unserer Kinder auf ihrem eigenen Weg.

 

Die PädagogInnen haben die Möglichkeit, jedes Kind

wahrzunehmen und auf spezielle Bedürfnisse einzugehen.

Diese Beobachtungen fließen wieder in die Gestaltung einer

vorbereiteten Umgebung ein.

 

Die vorbereitete Umgebung und besondere Unterrichtsmaterialien ermöglichen Selbstbildung und Selbsterziehung – diese Gegenstände

helfen den Kindern Lerninhalte zu begreifen.

 

Freie Arbeit – alleine oder in Gruppen - ermöglicht an unterschiedlichsten Themen und mit verschiedensten Materialien und Methoden zu arbeiten.

 

Unsere Kinder können durch eigenes aktives Handeln Lerninhalt,

Lerntempo und Lernverfahren mit bestimmen.