Musicalproben gehen in die "heiße Phase"

 

Nur noch wenige Wochen bis zu den Aufführungen unseres Musicals "Pension Schöller - Du bist verrückt mein Kind"!

 

Die Schülerinnen und Schüler legen sich mit Schauspiel, Gesang und Tanz mächtig ins Zeug, damit es für die Besucher wieder ein vergnüglicher Abend wird.

 

 

 

 

 

Pension Schöller - Du bist verrückt mein Kind

Hier eine kleine Inhaltszusammenfassung:

 

Wenn einer eine Reise tut, dann will er auch richtig was erleben! Am liebsten etwas total Außergewöhnliches... Philipp Klapproth zumindest möchte das. Darum hat er es sich in den Kopf gesetzt, in Berlin eine Heilanstalt für Geisteskranke zu besuchen, von der er in einer Zeitung gelesen hat.

 

Sein Neffe Alfred Klapproth braucht dringend Geld und sein Onkel Philipp Klapproth könnte es ihm geben. Alfred muss ihm den angestrebten Ausflug in die Heilanstalt organisieren.

Ein unerfüllbarer Wunsch? Ja! Nein! ... Vielleicht! – Der beste Freund Ernst hat die rettende Idee: die Pension seiner Tante, die Pension Schöller! Die Gäste sind tatsächlich etwas seltsam, die kann man prima als Verrückte verkaufen – den Onkel in die Pension geschleppt, ihm eingeschärft, sich ja nichts anmerken zu lassen – fertig ist das Täuschungskommando.

 

Die reichlich schrägen Marotten der Pensionsgäste erscheinen plötzlich, durch die Augen von Philipp Klapproth, in einem ganz anderen Licht:

Da ist der Major Gröber a.D. mit seinem militaristischen Gehabe; Lilli Locke, die angehende Schauspielerin mit dem Sprachfehler; die überdrehte Sally Krüger, die Herz-SchmerzRomane schreibt; Fritz Bernhardy, ein Weltreisender und Großwildjäger und die liebreizend Tochter des Hauses Friederike.

 

Aus „normalen“ Gästen entsteht für Philipp Klapproth ein zunehmend beängstigendes Panoptikum.

 

 

Froh, wieder zu Hause angekommen zu sein, gerät er in große Not, als all die vermeintlichen Geisteskranken bei ihm in Oberstaufen auftauchen und der Wahnsinn in seinem Wohnzimmer Einzug hält. Die Geschichte nimmt eine neue Wendung – wer ist verrückt, wer ist normal? Aber ehrlich: Kann man sich da immer so sicher sein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Bernd das Brot (Mittwoch, 24 Mai 2017 11:11)

    Richtig cooles musical am besten hat mir aber der richig coole General gefallen er ist so cool

  • #2

    peter (Mittwoch, 24 Mai 2017 11:12)

    Bernd ich stimme dir zu aber die mudda war geiler

  • #3

    Waltraut (Mittwoch, 24 Mai 2017 11:13)

    Ich fand alle cool

  • #4

    Kevin (Mittwoch, 24 Mai 2017 11:14)

    Ihr said kohl